Rezept des Monats: Chicken Potjie

Öl zum Anbraten

2 Zwiebeln

8 Hühnchenteile Schenkel & Keulen

500ml heißes Wasser

3 Süßkartoffeln
5 Karotten
5 Kartoffeln
250 ml. Weißwein, trocken
2 Teelöffel Soja Sauce
50gr. Tomaten Mark
2 Esslöffel braunen Zucker (es geht auch weißer Zucker)
Salz und Pfeffer

 

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.
Die  Süßkartoffeln, die Karotten und die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden

 

Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln anbraten.
Die Hühnchenteile hinzufügen und goldbraun anbraten.
250ml Wasser hinzugeben und umrühren. Darauf achten, dass der Boden mit Flüssigkeit bedeckt ist.
Das Gemüse und die Kartoffeln auf die Hühnchenteile geben.
In einer separaten Schüssel nun dei restlichen 250 ml. Wasser, Weißwein, Soja Sauce, Tomaten Mark, Zucker vermengen und über das Gemüse gießen.
Abdecken und solange köcheln, bis alle Zutaten gar sind. Das kann so zwischen 1-2 Stunden dauern.
Die Flüssigkeit des öfteren kontrollieren und falls nötig, Wasser hinzu fügen.

Die Experten sind der Meinung, dass man einen Potjie nicht umrühren darf.
Aber wer hört denn schon auf die Experten?

Das Rezept zum Download

Das Rezept zum Mitkochen