Das Waisenhaus in Paterson

Durch einen Zufall habe ich vor ein paar Jahren ein Waisenhaus von Paterson besucht. Das wird von Peggy und Ihrer Tochter Bulelwa geführt. Es ist ihr privates Haus und beherbergt insgesamt 9 Kinder im Alter von 2 Jahre bis 13 Jahre. Ich kenne die Geschichten der ganzen Kinder und ich kann Euch versichern, dass so etwas kein Kind mit durchmachen sollte!

Dank Eurer Unterstützung haben wir Lebensmittel zur Verfügung stellen können. 
Gäste haben sich bei einem Besuch im Waisenhaus kurzfristig dazu entschlossen,

eine Waschmaschine zu kaufen. 

Wiederrum andere Gäste haben einen Gasherd gekauft. 
Und so viele haben das Waisenhaus mit Lebensmittel und Kleidung unterstützt. 
Allen dafür ein ganz herzliches Dankeschön!!

10.07.2022:
Das Fundament für die Steine ist gegossen

P7031421.JPG

Meine Schwester, Britta Heidtke, betreibt in Scharbeutz ein Spielzeugladen. 
Den "Strandfloh Jo". Zum 5 jährigem Jubiläum hat sie eine Tombola durchgeführt. 
Der Erlös (stolze € 1.500!) hat sie dem Waisenhaus zukommen lassen. 
Das Geld wird für einen Anbau genutzt. 
Zur Zeit schlafen die Kids in 2 Zimmern. Peggy, Ihre Tochter und ein weiteres Kind teilen sich ein Zimmer mit einem Bett. Es ist echt kein Platz vorhanden. 

18.07.2022:
Die ersten Wände sind gezogen.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1

Nun können zwei weitere Zimmer gebaut werden. 

In dem einem Zimmer werden dann die Kids mit unterkommen. 
Das zweite Zimmer wird als eine Art Spielzimmer genutzt. 
Peggy möchte tagsüber noch Kinder aufnehmen, um so Geld für Lebensmittel zu verdienen.

Das finde ich ein Schritt in die richtige Richtung. 
So ganz nach dem Motto: Hilfe zur Selbsthilfe. 
Es ist noch ein langer und steiniger Weg, aber Peggy wird es schaffen-dank Eurer Unterstützung!

 

Ihr möchtet Peggy und das Waisenhaus unterstützen?
Klar geht das!

Gern über diesen Paypal Button: